Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, dem Stadtbetrieb Wetter (Ruhr), Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Wetter (Ruhr) – nachfolgend „Stadtbetrieb“ genannt –, unseren Angeboten, Service- und Dienstleistungen sowie unserer Webseite. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein großes Anliegen, weshalb wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite geben. Grundlage der nachfolgenden Informationen und die damit verbundenen Rechte und Pflichten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Landesdatenschutzgesetz NRW sowie weitere datenschutzrechtliche Bestimmungen, denen wir unterliegen.

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

a) Verantwortlich für die Datenerhebung ist:

Stadtbetrieb Wetter (Ruhr), Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Wetter (Ruhr),
vertreten durch den Vorstand,
Wasserstraße 18, 58300 Wetter (Ruhr)

Tel.: 02335 / 840-600
E-Mail: info@stadtbetrieb-wetter.de

b) Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Stabsstelle Datenschutz des Stadtbetriebs Wetter (Ruhr), AöR
Wasserstraße 18, 58300 Wetter (Ruhr)

Tel.: 02335 / 840-609
E-Mail: datenschutzbeauftragter@stadtbetrieb-wetter.de
 

2. Personenbezogene Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Webseite

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Ihre persönlichen Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie sich für die Nutzung einer der auf unserer Webseite angebotenen Dienste entscheiden. In einigen Fällen benötigen wir Ihren Namen und Adresse sowie weitere Informationen um Ihnen die gewünschte Dienstleistung anbieten zu können. Die Verarbeitung von personenbezogener Daten durch den Stadtbetrieb erfolgt dabei nur, wenn sie durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

 

2.1 Beim Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den Internetbrowser des Nutzers automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • Name der angeforderten Datei,
  • Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • übertragene Datenmenge

Die vorgenannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden die beim Besuch unserer Webseite erhobenen Daten von der Südwestfalen IT (unserem Provider) für 90 Tage (ohne Anonymisierung) gespeichert. Ein Zugriff ist nur einem begrenzten Personenkreis (Administratoren) zugänglich. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen findet nicht statt.

 

2.2 Freiwillige Angabe von Daten

Eine über die zuvor aufgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten hinausgehende Verarbeitung ist im Rahmen dieser Webseite an einigen Stellen zur Nutzung der Onlinedienste, zum Beispiel für die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular, per E-Mail oder De-Mail sowie bei der Nutzung von Formularen oder elektronischen Anträgen über das Serviceportal unentbehrlich. Personenbezogene Daten werden in diesem Fall nur dann verarbeitet, wenn Sie unsere Onlinedienste oder Service-Angebote nutzen möchten und die für die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendigen oder optionalen Daten angeben. Die erhaltenen Daten werden von uns grundsätzlich nur auf der Basis und im Rahmen Ihrer bewussten und freiwilligen Erklärung und nur entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften verarbeitet und genutzt. Es steht jedem frei, Angaben auf dieser Webseite zu machen oder dies zu unterlassen.

 

2.3 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Externe Dienstleister, die für den Stadtbetrieb im Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich zur Vertraulichkeit und zum datenschutz-konformen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. In diesem Fall werden technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Weitergabe im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz erfolgt. Soweit externe Dienstleister Zugriff auf Ihre Daten haben, um Ihnen gegenüber im Namen und Auftrag des Stadtbetriebs Serviceleistungen zu erbringen, werden diese insbesondere vertraglich verpflichtet, diese Informationen nur zweckgebunden zu verwenden, vertraulich zu halten und auf Verlangen (z.B. bei Widerruf der Einwilligung) zu löschen. Hierzu wird mit jedem Dienstleister entweder ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) oder ein Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit (Art. 26 Abs. 1 Satz 2 DSGVO) sowie bei Bedarf zusätzlich eine Vertraulichkeits- und Sicherheitsvereinbarung geschlossen.

Darüber hinaus werden die beim Zugriff auf das Internetangebot des Stadtbetriebs protokollierten Daten nur dann an Dritte übermittelt, wenn wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder dies im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe an Dritte findet darüber hinaus weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken statt.

 

3. Cookies

Um den Besuchern unserer Internetseite einen möglichst fehlerfreien und angenehmen Service anzubieten, verwenden wir auch sog. Browser-Cookies. Cookies sind kleine Informationen, die von Ihrem Browser temporär auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden und die Benutzung von Webseiten komfortabler machen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. So dienen die in den Cookies enthaltenen Informationen der Sitzungssteuerung, insbesondere der Verbesserung der Navigation und ermöglichen ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Webseite. Die von uns verwendeten Cookies speichern keine personenspezifischen Informationen. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert. Durch Änderung der Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Annahme von Cookies deaktivieren. Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien (z.B. Browserleiste „Extras“ oder „Einstellungen“) entfernen.

Cookies können auf Ihrem Rechner keinen Schaden verursachen. Eine Sicherheitsgefährdung im Sinne von Viren oder Ausspähen Ihres Rechners geht von ihnen nicht aus.

 

4. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir weisen darauf hin, dass die Betreiber dieser fremden Internetseiten die Daten von Besucherinnen bzw. Besuchern erheben, auswerten und weiterverarbeiten können. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren.

 

5. Betroffenenrechte

Die von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten betroffenen Personen haben im Umfang der Bestimmungen der DSGVO und des DSG NRW folgende Rechte:

 

a) Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO, soweit nicht nach § 12 DSG NRW beschränkt

 

b) Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

 

c) Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

 

e) Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

 

f) Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSVGO, soweit nicht nach § 14 DSG NRW beschränkt

 

g) Recht auf Beschwerde, Art. 77 DSGVO

 

Die für den Stadtbetrieb zuständige Aufsichtsbehörde ist die

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

 

Tel.: 211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

6. Weitere Informationen

Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit über den Link „Datenschutz“ am Fuß der Webseite aufrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den von uns zur Verfügung gestellten “Datenschutzinformationen“.