Elektro-Altgeräte

Der private Verbraucher kann seine Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos im Wertstoffland abgeben.

 

Was gehört zu Elektro-/ Elektronikgeräten?

Haushaltsgroßgeräte, automatische Ausgabegeräte:

z. B. Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Herde, Mikrowellen, Dunstabzugshauben, Heißgetränkeautomaten, elektrische Heizgeräte, elektrische Heizkörper

Kühlgeräte:
z.B. Kühlschränke, Gefriergeräte

Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik sowie Unterhaltungselektronik:
z.B. PCs (einschließlich Maus, Bildschirm, Tastatur), Drucker, Kopiergeräte, Telefone, Fernseher, Radios, Videorekorder, Hi-Fi- Anlagen, Musikinstrumente

Gasentladungslampen

Haushaltskleingeräte, Beleuchtungskörper, elektrische und elektronische Werkzeuge, Spielzeuge, Sport- und Freizeitgeräte, Medizinprodukte, Überwachungs- und Kontrollinstrumente
z.B. Staubsauger, Bügeleisen, Toaster, Friteusen, Wecker, Taschenlampen, Bohrmaschinen, Nähmaschinen, Schweiß- und Lötwerkzeuge, Videospiele, Beatmungsgeräte, Thermostate, Rauchmelder


Sie bringen Elektro-/Elektronikgeräte ins Wertstoffland, Wasserstraße 27:

Die Anlieferung ist gebührenfrei.

Annahmezeiten:
mittwochs 13 – 17 Uhr
samstags  08 – 13 Uhr

 

Sie möchten, dass wir Elektro-/Elektronikgeräte bei Ihnen abholen:

Die Abholung ist gebührenpflichtig.

Sie erfolgt entweder im Rahmen Ihrer angemeldeten Sperrmüllabfuhr und ist dann in der Gebühr von 120 € enthalten.

Oder einzelne Großgeräte holen wir an einem Sondertermin nach Absprache mit Ihnen ab. Die Gebühr beträgt 15 € je Einzelteil. Gegen Gebühr übernehmen wir auch das Heraustragen. Anmeldung bitte direkt über das Servicebüro.