Bauschutt

Wir nehmen kleine Mengen Bauschutt im Wertstoffland an:

Welchen Bauschutt nimmt der Stadtbetrieb an?
Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen, Keramik ohne gefährliche Bestandteile. Gefährliche Bestandteile sind z.B. asbesthaltige Stoffe, ölverunreinigte Fliesen, nicht gebundene Zemente, teerhaltige Stoffe.

Wieviel Bauschutt kann abgegeben werden?
Kleinmengen, maximal 30 Liter (ca. drei volle Eimer)

Was kostet das?
1,50 Euro pro 10 Liter

Wo kann ich sonst noch Bauschutt entsorgen?
Annahmestationen für Bauschutt sind auch die Umladeanlagen des EN-Kreises in Witten und Gevelsberg. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage hier.